Budo Nord-Cup in Schweden

13. Mai 2018 by Posted in: Allgemein

Anne Mikolasch erkämpft Gold in Lund

Das Traditionsturnier des Judo Clubs Lugi Lund ist nicht nur ein perfekt organisiertes Event, sondern auch ein Magnet für leistungsstarke Judoka der Altersklassen U 15, 18 und 21. Fast 500 Wettkämpfer aus 13 Ländern konnte das Gastgeberteam begrüßen, darunter vier Vereine aus Deutschland. Unter ihnen der BC Vorpommern, der in diesem Jahr 11 Teilnehmer in die Kämpfe um die Medaillen schickte. Dabei war aber klar, dass es überaus schwer werden würde in Medaillennähe zu kommen. Das Wettkampfgeschehen bestätigte später die zuvor gemachte Einschätzung. Auch wenn einige Kämpfer durchaus ihren Gegnern gewachsen waren, fehlte am Ende das Quäntchen Glück zum Erfolg. Nur Anne Mikolasch konnte unbeschadet im Limit bis 52 kg der AK U 15 als Siegerin hervorgehen. Dabei setzte sie die vorgegebene Marschroute durch und nutzte konsequent Fehler ihrer Widersacherinnen. Schwester Franziska startete ebenfalls verheißungsvoll im Limit bis 57 kg der AK U 18. Leider blieb ihr am Ende ebenso eine Medaille verwehrt wie Ainhoa Gutierrez, die auch kurz vor dem Ziel gestoppt wurde. Erwähnenswert war auch der Auftritt von Lara Kronfeldt, die zwar nach einer Niederlage den Wettkampf beenden musste, aber ihrer Bezwingerin aus Halmstad (Schweden), brauner Gürtel, das Fürchten lehrte. Mit dabei auch Felix Münchow vom Stralsunder Judoclub. Als Trainingskamerad des BC Vorpommern war er mit von der Partie und erkämpfte sich eine Bronzemedaille im Limit bis 90 kg. Fazit: Unsere Kämpfer haben sich wacker geschlagen und nehmen sicher einige Erkenntnisse mit nach Hause.

Ralf Wilke

IMG 5445-300x200 in Budo Nord-Cup in SchwedenIMG 5453-300x200 in Budo Nord-Cup in SchwedenIMG 5471-300x200 in Budo Nord-Cup in Schweden