Judoka triumphieren bei Landesmeisterschaften in Wittenburg

Mit einer glänzenden Vorstellung bei den Bestenermittlungen des Landes im Juli sorgten die Sportler der Altersklasse U12 mit 10 Medaillen für einen Paukenschlag. Denn zwei Gold-, eine Silber und 7 Bronzemedaillen katapultierten die Wettkämpfer um Ronald Trebes und Ralf Wilke auf Platz 2 in der Vereinswertung des Landes-Verbandes. Mit einem ähnlichen Erfolg wurde am Samstag geliebäugelt.  Am vergangenen Wochenende legten die Judoka des BC Vorpommern aber noch eine Schippe nach.

Bei den Landesmeisterschaften der AK U14 geht es nicht nur um die Medaillen, denn die Platzierungen 1 bis 5 bedeuten gleichfalls die Nominierung für die Nordostdeutschen Meisterschaften am 6.10.2007 in Pasewalk. Gut vorbereitet und hoch motiviert ließen unsere Mädchen und Jungen, beflügelt von den Anfeuerungen der Vereinskameraden, keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen aufkommen. Mit dieser Unterstützung, gebettet in einem begeisterten und unbeschwerten Team, gelang den Judoka des BC Vorpommern ein Husarenstück. Am Ende steht eine Medaillenbilanz, die bisher in Greifswald noch nie bei einer Landesmeisterschaft erreicht wurde. Mit 6 Gold-, 3 Silber- und 3 Bronzemedaillen ist der BC Vorpommern in dieser Altersklasse die Nummer 1 im Judo-Verband Mecklenburg-Vorpommern.
Die beiden ersten Goldmedaillen erkämpften Linda Trebes bis 30 kg und Ronja Siegler bis 33 kg.  Sie konnten ihre Kämpfe sicher gewinnen und läuteten damit den Siegeszug der anderen ein. Denn auch Laura Linngrön bis 40 kg fegte ihre Konkurrenz von der Matte. Dabei benötigte sie in keinem Fight die volle Kampfzeit, obwohl sie auf Mitfavoritinnen schon in den ersten Kämpfen traf. In der Gewichtsklasse bis 44 kg konnte Carolin Albrecht ihren Vorjahressieg wiederholen. Mit einer enormen Willenskraft setzte sie sich durch und erkämpfte die 4. Goldmedaille des Tages. Gold Nummer 5 erkämpfte Sandra Nüssemeyer im Limit bis 57 kg. Mit den 4 gewonnenen Kämpfen unterstrich sie ihren Formanstieg und überraschte nicht nur die Konkurrenz, sondern auch den Trainer. Kathleen Rutter bis 63 kg holte das Gold Nummer 6. Je eine Silbermedaille erkämpften Saro Baghdasaryan bis 34 kg und Tim Klemke bis 60 kg. Sie konnten sich sehr gut in Szene setzen und abermals bestätigen, dass sie zu den Besten gehören. Eine weitere Silbermedaille erkämpfte Jacqueline Scholz. Sie konnte in den Vorkämpfen eine gute kämpferische Leistung nachweisen, fand aber im Finale ihre Bezwingerin. Über Bronzemedaillen freuten sich Josefine Freitag bis 40 kg, Corina Kopatz bis 52 kg und Jan Blum über 66 kg.
Wir wünschen allen Qualifizierten zu den Nordostdeutschen Meisterschaften eine optimale Vorbereitung und maximale Kampferfolge.

BC Vorpommern erkämpft die meisten Medaillen bei der Bestenermittlung in der U12

BCVmai2007 6 in BC Vorpommern erkämpft die meisten Medaillen bei der Bestenermittlung in der U12

Sie hatten sich viel vorgenommen, die Judokids der Altersklasse U 12, die in Stralsund wieder gemeinsam die Jagt auf Titel und Medaillen angingen. 10 Medaillen, 2 Goldene, 1 Silberne und 7 Bronzene sind die Ausbeute, die den Verein auf Platz 2 der Vereinswertung katapultierte. Lediglich SV Motor Wolgast konnte aufgrund der 4 gewonnenen Goldmedaillen einen Zähler (41 Punkte) mehr als der BCV erkämpfen. Die Trainer Ronald Trebes und Ralf Wilke können stolz auf die erbrachten Leistungen sein, die auch die weniger erfolgreichen Sportler mit möglich gemacht haben. Denn bei der Vorbereitung auf einem solchen Event ist das Team gefragt.
Das können Linda Trebes bis 27 kg und Tim Klemke über 55 kg bestätigen, die mit Hilfe ihrer Trainingskameraden ihren Titel vom Vorjahr verteidigen konnten. Eine große Überraschung war Christian Scharf gelungen, der nach vier gewonnenen Auseinandersetzungen ins Finale einzog. Dort fand er allerdings seinen Bezwinger - Platz 2, ein toller Erfolg für ihn. Sein Trainingskamerad Vassili Egorov konnte in der gleichen Gewichtsklasse ebenfall den Siegerpodest besteigen, um eine Bronzemedaille in Empfang zu nehmen. Weitere dritte Plätze erkämpften Saro und Wardan Baghdasarjan in der Gewichtsklasse bis 34 kg, in der sich 23 Kämpfer um den Titel bewarben. Die dritten Plätze 4 bis 7 erkämpften Marie- Luise Milde bis 30 kg, Kyra Berry bis 52 kg, Sophie Henke über 52 kg und Lucas Schöne über 55 kg. Nicht unerwähnt bleiben sollen die Teilnehmer William Borgwardt bis 34 kg und Jeremias Nagel  bis 38 kg. Beide zeigten gute Leistungen, konnten aber noch nicht um die Medaillen mitkämpfen.
Herzlichen Glückwunsch.

Zahlreiche Goldmedaillen in Stralsund

Am Wochenende brauchten die Brandshagner Judokas nicht weit reisen. Das Ziel war Stralsund, dort fanden die 10. Stadtjugendsportspiele mit über 200 Teilnehmern aus 13 Vereinen statt. Bei diesem gut organisierten Turnier ging der Siegeszug der Judoka vom BC-Vorpommern weiter. Gleich 8 Goldmedaillen holten die Brandshagner. Florian Giesel (Altersklasse U9) und Tom Trebes (U11) hatten auf Grund der Teilnehmerzahl in ihren Gewichtsklassen den weitesten Weg zum Gold. Ebenfals erste Plätze gingen in der Altersklasse U9 an Michelle Adam sowie Anne Czymontkowski. Ihre Schwester Ulrike und Linda Trebes holten bei den Mädchen der U13 Gold. In der gleichen Altersklasse der Jungen gingen Konrad Neumann und Tom Fischer mit einer Goldmedaille nach Hause. Das gute Abschneiden der Brandshagner komplettieren noch vier Silber- und drei Bronzemedaillen. In der Mannschaftswertung reicht es diesmal nicht zu einem Pokal. Mit einem undankbaren 4. Platz gingen die Kampfsportler leer aus. Dies sollte aber genügend Ansporn sein, um am nächsten Samstag in Jarmen einen Mannschaftspokal nach Brandshagen zu holen. Aus dem Greifswalder Team des BCV holten noch Luisa Bendt und Ludwig Rapp Gold (beide U11).

BCVmai2007 5 in Zahlreiche Goldmedaillen in Stralsund

Medaillengeschmückte Kämpfer vom BC Vorpommern mit ihrem neuen Maskottchen, dem schwarzen Panther.

 

Kreisjugendspiele & Internatinales Sommerturnier

BCVmai2007 1 in Kreisjugendspiele & Internatinales Sommerturnier

Am Samstag, dem 9.Juni, reisten Brandshagner Judoka vom BC-Vorpommern zu zwei Turnieren. 18 Kinder kämpften auf Grimmner Matten bei den 11. Kinder- und Jugendspielen von Nordvorpommern. Mit 7 Vereinen und 120 Startern war das Turnier gut besucht. Hervorzuheben sind Tom Fischer (U13) und Benedikt Smrekar (U9), die sich in ihren Starterfeld überzeugend durchsetzten. Insgesamt erbeuteten die Brandshagner an diesem Tag 10x Gold, 4x Silber und 4x Bronze.

Am gleichen Tag startete Linda Trebes (U12) in Wittenburg beim Internationalen Sommerturnier. An diesem stark besetzten Turnier nahmen u.a. auch Mannschaften aus Holland und Dänemark teil. Souverän holte sich die kleine Brandshagnerin in der Gewichtsklasse bis 28kg ihren Goldpokal ab.

Goldregen für Judoka

BCVmai2007 4 in Goldregen für Judoka

Am Samstag reisten die Brandshagner Judosportler zum Anfängerturnier der HSG Uni Greifswald. Die Abteilung Judo vom gastgebenden Verein feierte ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem kleinen Judoevent kamen fast 100 Kampfsportler aus 7 Vereinen unserer Umgebung und es sollte wieder ein goldener Tag für die Judoka vom BC-Vorpommern werden.So kamen Anne Czymankowski (Altersklasse U10) und Max Ditz (U12) zu ihren ersten Goldmedaillien ihrer jungen Judokarriere. Beide konnten ihre Wettkämpfe überlegen und vorzeitig gewinnen. Weitere erste Plätze erkämpften sich in der U10 Alina Lützeler, Michelle Adam, Benedikt Smrekar und Florian Giesel. In der U12 holte Tom Riemer Gold.
Zu den 7 Goldmedaillien gingen noch 4 Bronzene auf das Erfolgskonto der Brandshagner, so dass jedes Kind medailliengeschmückt und stolz nach Hause fahren konnte.

BCV beim Hechtfest Turnier

Am Wochenende fand in Teterow das traditionelle Hechtfestturnier statt. Auch das Dojo Brandshagen des BC Vorpommern schickte eine kleine Mannschaft in den Wettkampf. In der AK U10 bis 24 kg gewann Tom Trebes souverän den als Siegertrophäe vergebenen Hechtteller. Benedikt Smrekar bestätigte seine guten Leistungen, die er bei den vorangegangenen Turnieren zeigte, und sicherte sich den 3. Platz. Erfreulich anzumerken wäre noch das sich die anwesenden Aktiven, Trainer, Betreuer und Eltern mit den gastgebenden Teterower Judosportlern solidarisch zeigten und sich an einer Unterschriftenaktion beteiligten. Nach dem geplanten Abriss der dortigen Sportstätte ist für den Judoverein noch kein anderer Ort zur Verfügung gestellt worden. Ist keine Lösung in Sicht, enden 45 Jahre Judosport in Teterow. Jetzt freuen sich alle Aktiven auf die am 09.06.07 in Grimmen stattfindenden Kreisjugendspiele des Landkreises, wo der BCV sicherlich mit einem starken Teilnehmerfeld an den Start gehen wird.

BCVmai2007 3 in BCV beim Hechtfest Turnier

Die erfolgreichen Kämpfer B. Smrekar (links) und T. Trebes

Judoka erfolgreich in Berlin und Ueckermünde Judoka erfolgreich in Berlin und Ueckermünde Judoka erfolgreich in Berlin und Ueckermünde

Am Samstag bereisten die Kampfsportler aus Brandshagen gleichzeitig zwei Turniere in Berlin und Ueckermünde. In Ueckermünde fand der 7.Oderhaff Reederei Peters-Cup mit 130 Sportlern aus 16 Vereinen statt. In der Altersklasse U9 setzte sich Benedikt Smrekar (-24kg) erfolgreich durch und gewann Gold. Der 6-jährige Ron Fischer (-28kg) konnte sich über Silber freuen. In der Altersklasse U13 gab es noch zweimal Silber. So holten Josefine Freitag (-36kg) und Konrad Neumann (+60kg) ebenfalls Edelmetall.
Nach Berlin fuhren vier Judoka aus Brandshagen. Dort fand das 3.Einladungsturnier des JC03-Berlin mit über 350 Wettkämpfern aus 28 Vereinen in den Altersklassen U10 und U12 statt. Als erster musste in der U10 Tom Trebes (-26kg) an den Start. Und er zeigte, dass er seinen Namen "Kampftiger" zu recht hat. Gegen 25 Gegner in seiner Gewichtsklasse konnte er sich überlegen behaupten und holte seine erste Goldmedaillie. Das zweite Gold gab es für in der höheren Altersklasse U12, auch da gewann er alle Kämpfe vorzeitig. Danach begannen die Kämpfe der Mädchen in der Altersklasse U12. Die Gewichtsklasse bis 28kg war u.a. mit Alina Lützeler und Linda Trebes besetzt. Beide konnten sich über eine Medaillie freuen, Linda holte Gold und Alina Bronze. Auch in der Gewichtsklasse bis 30kg starteten zwei Mädchen vom BC-Vorpommern. Marie-Luise Milde konnte in einem Starterfeld von 13 Kämpferinnen leider nur teilweise an ihre Leistungen der Vorwoche in Altentreptow anknüpfen, sie wurde Fünfte. Besser machte es ihre Clubkameradin Linda Trebes (sie startete in zwei Gewichtsklassen). Sie kam bis ins Finale und besiegte dort sogar eine höhergraduierte Berlinerin und holte sich Gold Nummer zwei an diesem Tag.

Offene Kreismeisterschaft

Am 31.März reisten 19 Sportler des BC Vorpommern zu den Offenen Kreismeisterschaften nach Ribnitz-Damgarten. Insgesamt nahmen 152 Kämpfer aus 12 Vereinen teil. Trotz einiger Mängel bei der Organisation (nur eine Waage für alle einsehbar in der Halle stehend) wurde es ein Fischzug auf die Medaillien. 7x Gold, 5x Silber und 5 Bronzemedaillien sind die starke Bilanz unserer kleinen Judofüchse. Unsere Kreismeisterinnen sind Marie Milde, Nele Päsler, Alina Lützeler, Michelle Adam, Luisa Bendt und Linda Trebes. Bei den Jungen holte Tom Trebes den Kreismeistertitel.

BCVmai2007 2 in Offene Kreismeisterschaft

Hanse-Cup 2007

Auch der Hanse-Cup 2007 war wieder einer dieser Wettkämpfe, die in Erinnerung bleiben werden. Er wurde wie auch schon in den letzten Jahren sehr gut organisiert und durchgeführt. Und in diesem Umfeld gelang es vielen Sportlern, eine gute Leistung zu bringen. Insgesamt standen an den beiden Tagen 525 Judoka aus 50 Vereinen auf der Matte, wobei die weiteste Anreise in diesem Jahr aus dem Raum Hannover zu verzeichnen war.
Der BC Vorpommern selbst konnte sich mit vier ersten und einem zweiten Platz in die Siegerlisten eintragen. Tom Trebes (U12, 25 kg), Linda Trebes (U14, 30 kg), Elisa Rapp (U17, 78 kg) und Susanne Hoffmann (U23, 70 kg) konnten jeweils den Siegerpokal in Empfang nehmen. Linda Trebes gewann außerdem in der Altersklasse U12 noch die Silbermedaille in der Gewichtsklasse bis 27 kg.
Den Pokal für den besten Verein konnte am Ende wieder einmal die HSG Uni Greifswald entgegennehmen. Sie verwies die Kämpfer vom Judoteam Neubrandenburg und Vfk "Bau" Rostock auf die Plätze.

Anfängerturnier in Grimmen

Am Samstag fand in Grimmen ein Anfängerturnier für Judokas bis zum gelb/orangenen Gürtel statt. Es war wieder mal ein perfekt organisiertes Turnier vom KSV Grimmen. Es starteten 180 Kämpfer aus 16 Vereinen aus Mecklenburg Vorpommern. Der BC-Vorpommern schickte 19 Kämpfer an den Start. So gingen erste Plätze an Michelle Adam, Benedikt Smrekar, Steven Schrage, Tom Trebes, Franziska Fedders und Luisa Bendt. Weiterhin kamen noch auf das Brandshagener Konto 5 Silber-und 8 Bronzemedaillien. So war dieses Turnier eine gelungene Generalprobe für das am 24./25.März in Greifswald anstehende Kaderturnier, dem Hanse-Cup.

BCVmai2006 6 in Anfängerturnier in Grimmen

Erfolgreiche Brandshagener und Grimmener Judoka mit ihren Trainern